Kindergeburtstag Spiele

Gute Kindergeburtstag Spiele gehören schon seit Generationen zu einem Kindergeburtstag. Die Spiele sorgen für Aufregung, Freude und Spaß bei den kleinen Partygästen. Auch aus Elternsicht hat es etwas Positives: Es ist eine wichtige Maßnahme um die Kinder zu beschäftigen und um ein unkontrolliertes Durcheinander im Kinderzimmer oder in der Geburtstagslocation zu vermeiden. Wenn Sie schon mal eine Kinderparty veranstaltet haben, ist ihnen sicherlich aufgefallen, dass sobald die Kinder nicht beschäftigt werden, die wilde Truppe beginnt, herumzurennen oder die Kinderzimmerschränke nach Spielzeugen abzuklappern. Um das zu vermeiden, planen Sie ausreichend Geburtstagsspiele ein, um die Geburtstagsgäste die ganze Zeit über spielerisch zu beschäftigen.

Die Kindergeburtstagsspiele mit dem Geburtstagskind planen

Überlegen Sie gemeinsam mit ihrem Kind, welche Kindergeburtstagsspiele infrage kommen und welche Utensilien dafür besorgt werden müssen. Im Kindergarten oder der Bücherei finden Sie Bücher mit weiteren Spielideen. Damit die Kinder nicht überdrehen, achten Sie darauf, dass sich jeweils ruhige und lebendige Spiele abwechseln.

kinderspiel 3 jahre

Kinderspiele 3 Jahre

Mit drei Jahren lernt das Kind Kontakte  zu anderen Kindern aufzunehmen. Bewegungsspiele und abwechslungsreiche Spiele sind in diesem Alter sehr wichtig.

Die Vorbereitung für gelungene Kindergeburtstag Spiele

Wenn die Geburtstagsgäste eintreffen, geben Sie ihnen etwas Zeit um sich geistig auf den Ort und die Situation einzufinden. Vielleicht sind einige Gäste dabei, die vorher noch nie bei Ihnen zu Hause waren. Zeigen Sie diesen Kindern wo sie ihre Mützen, Schuhe und Jacken lassen können und wo die Toilette ist. Gerade für jüngere Kinder ist das eine große Hilfe. Sie fühlen sich viel sicherer, wenn Sie wissen, wo sie hingehen können, wenn sie mal müssen.

Was macht man mit den Geburtstagsgeschenken?

Legen Sie die Geschenke erst mal zur Seite – In einem Korb oder auf dem Tisch. Wenn der Moment des Geschenkeauspackens kommt, kann das Kind die Geschenke in Ruhe auspacken und würdigen.

Starten Sie mit einem Kennenlernspiel

Für das Auspacken der Geschenke gibt es Für jedes Party-Motto mehrere Spiele.
Es ist nicht sehr angenehm, wenn bei einer Party die Gäste sich nicht kennen. Deshalb sollte man als Kindergeburtstags-Spiel mit einem Kennenlernspiel starten.
Auch bereits befreundeten Kindern machen die spiele Spaß, weil sie rätselhaft und lustig sind.

Dazu setzen sich die Kinder in den magischen Kreis. Das klingt nicht nur besser, als den Kindern zu sagen, setzt euch mal in den Kreisen hin, sondern hat auch einen Sinn: Damit wird ein gemeinsamer Treffpunkt geschaffen, an dem sich die Kinder immer wieder versammeln können. Je nach Motto des Geburtstagsfestes Kann der magische Kreis auch Piratenschiff, Detektiv-Büro, runder Tisch, Feuerstelle oder Arena heißen. Damit der Kreis ein Kreis bleibt und die Kreislinien nicht verrutscht, Kann man den Fußboden (magischer Kreis) mit Kreppband Markieren.

Geschenkeauspack-Spiele

Es gibt viele schöne und unkomplizierte Spiele, die das Überreichen und Öffnen der Geschenke zelebrieren. So wird in jungen Gästen und den Geschenken eine besondere Wertschätzung erwiesen. Das Auspacken der Geschenke in Verbindung mit Kindergeburtstag spielen Macht allen Beteiligten Viel mehr Spaß als, wenn alle Geschenke in den ersten 5 Minuten einfach und schnell ausgepackt werden. Ein anderer Vorteil ist, das Geburtstagskind Weiß auch noch am Ende des Festes von wem er das Geschenk bekommen hat.

Denkspiele

Die Kinder sind nach der Geschenkübergabe immer noch fit und haben Lust auf was Kniffliges. Jetzt können Quiz Aufgaben, Denkspiele wie Rätsel, kleine Experimente oder Dichterwettkämpfe zum Einsatz kommen. Wenn etwa 30–40 Minuten der Party vergangen sind und genug gespielt wurde, brauchen die Kinder eine kleine Pause: Ein guter Zeitpunkt um mit dem Geburtstagsessen zu beginnen.

Vor dem spielen erstmal stärken

Das Essen und die Geburtstagstorte Gehören zu dem Höhepunkt eines Kindergeburtstages. Jetzt brauchen die Kinder Zeit für Rituale wie das klassische Kerzen Ausblasen. Da es einigen Geburtstagskindern wichtig ist, wer neben Ihnen sitzt, und es am Festtag keinen Streit gibt, Können Sie Mit ihrem Kind eine Tischordnung planen. Wenn das erste Kind vom Tisch aufsteht Und abzusehen ist, dass alle Kinder mit dem Essen fertig sind, Können Sie das ruhig zulassen. Wenn aber die Kinder noch gemütlich bei Kuchen und Saft am Tisch sitzen, so bitten sie das Kind sitzen zu bleiben bis die anderen Kinder fertig sind, lassen sie es Getränke nachgießen oder spannen Sie das Kind zur Vorbereitung für das nächste Spiel ein.

Bewegungsspiele

Sind die Kinder satt Können Kinder nicht mehr stillsitzen. Jetzt ist die Zeit gekommen für Bewegungsspiele: Spiele bei denen sich die Gäste austoben können. Pony-fangen, Krabbenlauf oder Sackhüpfen – Lassen Sie die Kinder ruhig ein bisschen Rennen.

Ruhige spiele

Nachdem die Kinder viel Zeit haben um sich auszutoben, ist es an der Zeit für ruhige Spiele. Holen Sie die Gruppe wieder in den magischen Kreis zurück. Jetzt können spiele gespielt werden, bei denen die Kinder meistens sitzen bleiben können wie zum Beispiel: Kofferpacken, Flüster-Post oder Pantomime. Oder sie können die Kinder mit einer Geschichte auf die bevorstehende Schatzsuche Einstimmen.

Die Schatzsuche

So wie die Geschenke und das Kuchenessen gehört für viele Kinder eine Schatzsuche zu den Höhepunkten eines Kindergeburtstags.
Je nach Anzahl der Kinder, Alter, Motto und äußeren Gegebenheiten der Party bietet sich die Schatzsuche mit einer Schatzkarte, einer Rallye oder einer klassischen Schnitzeljagd an.

Bei einer Rallye teilen sich die Kinder in Gruppen auf und bekommen am Anfang eine Art Laufzettel. Auf dem Laufzettel sind verschiedene Aufgaben notiert, die die Kinder an verschiedenen Stationen lösen müssen.
Bei Schnitzeljagden werden Papierschnipsel verstreut, denen die Kinder folgen. Die Zettel Enthalten manchmal die nächsten Aufgaben oder Hinweise, die die Schnitzeljäger lösen müssen, um weiterzukommen.
Bei Schatzsuchen gibt es meistens eine Schatzkarte die Hinweise auf den Schatz enthalten.

Wenn Sie eine Schatzkiste vorbereiten, denken Sie daran das der Schatz gerecht geteilt werden kann und – sofern er nicht zu Hause versteckt wird – vor Fremden sicher ist. Der Inhalt des Schatzes sollte passend zur Mottoparty gefüllt werden. Beim Bärchen-Fest mit Gummibärchen, bei der Feen-Fete Glitzerstifte, bei den Detektiv-Party Lupen und Goldtaler bei der Piraten-Party.

Tipp: Wenn die Kinder keine Lust haben auf die Spiele die Sie geplant haben, bleiben Sie flexibel.
Es ist kein Grund um nervös zu werden: Das Spielen soll den Kindern in erster Linie Spaß bereiten.
Wiederholen Sie ein Spiel, dass allen Spaß gemacht hat, lassen Sie die Kinder ruhig Vorschläge machen oder gönnen Sie ihnen einfach eine Pause.
Beachten Sie bitte: Nach Bewegungsspielen folgen ruhige Spiele. Planen Sie die Schatzsuche nicht zu früh ein!

Geburtstag Spiele für drinnen und draußen

Viele der Spiele für den Kindergeburtstag können sowohl drinnen oder draußen gespielt werden. Unter freiem Himmel stellt sich meistens eine spielerische Atmosphäre von selbst ein, was den Platz betrifft – der ist natürlich reichlich vorhanden. Mit Spielen wie der Eierlauf, Schubkarre-rennen oder Sackhüpfen können sich die Kinder so richtig austoben. Besonders großen Spaß machen den Kindern Spiele im Wasser deshalb ist ein Schwimmbadbesuch eine tolle Alternative, für die die keinen Garten für Wasserspiele zur Verfügung haben. Kindergeburtstag Spiele wie zum Beispiel Wettläufe, die einen sportlichen Charakter haben, sind für das Kinderfest absolut zu empfehlen. Eine interessante Alternative kann ein Reiterfest auf einem Reiterhof sein, wenn keiner in der Nähe ist kann auch ein schlichter Grillplatz mit einer großen Wiese ausreichen.

Doch auch für den Innenbereich gibt es viele Kindergeburtstagsspiele, die viel Spaß machen können und die Rasselbande während der Party beschäftigt. Die kleinen Gäste werden hier in erster Linie nicht, wie im Freien, körperlich, sondern können auch geistig beschäftigt werden.
Kindergeburtstag Spiele wie z. B. Muschelbesuch, Piraten Gold oder Hütchen Memory können hier zum Einsatz kommen und brauchen nicht viel Platz. Für Spannung und Spaß sorgen außerdem Wörter- oder Ratespiele – diese kommen bei den kleinen Gästen in der Regel sehr gut an Und können sowohl drinnen oder draußen gespielt werden.

Kindergeburtstag Spiele auswählen

Und die richtigen Spiele für das Geburtstagsfest zu wählen müssen Sie auf einige Faktoren achten: Entscheidend ist das Alter der Kinder und das Party-Motto. Die Spieler sollten abwechslungsreich und altersentsprechend sein. Wählen Sie Spiele aus, bei denen die Spielregeln leicht zu verstehen sind und auch alle körperlich in der Lage sind sie mitzuspielen. Um herauszubekommen, ob die Kindergeburtstagsspiele altersentsprechend sind Beziehungsweise für die kleinen Partygäste geeignet sind, testen Sie die Spiele doch mal mit ihrem Geburtstagskind durch. So werden Sie schnell erkennen, ob das Spiel für diese Altersklasse geeignet ist. Doch was macht man, wenn das Alter der Kinder gemischt ist? Für diesen Fall haben wir hier einige Tipps.

Bei Geburtstagen im Kindergartenalter ist oft der Fall, das die eingeladenen Gäste nicht gleich alt sind oder der Geburtstagsgast wird manchmal von älteren oder jüngeren Geschwistern begleitet. Nicht selten hat das Geburtstagskind Geschwister, die auch Mitspielen möchten – das macht das Auswählen der richtigen Spiele für den Kindergeburtstag nicht unbedingt leichter.

Spielregeln für die Jüngsten lockern

Damit die jüngeren Kinder ebenso Spaß bei den Party-Spielen haben, können Sie die Spielregeln für diese etwas lockern. Sie können in der Gruppe ruhig offen sagen, dass beispielsweise Markus eine kürzere Strecke laufen darf, weil er noch klein ist. Oder Sabine beim Mohrenkopf Wett-essen nur einen kleinen Mohrenkopf bekommt, weil sie einen kleineren Magen hat.

Die älteren Kinder haben meistens Verständnis und Mitgefühl für die Jüngeren. Sie helfen gern und freuen sich, wenn es darum geht den jüngeren Kindern bei Gedächtnis- oder Ratespielen Tipps zu geben. Auch die Kleinsten fühlen sich geschmeichelt, wenn Ältere ihnen helfen. Aktive Spiele sollten sich mit ruhigen Spielen abwechseln und nach Spielen mit einem Hauptdarsteller sollten Spiele folgen, bei denen alle Kinder aktiv sind. Vermeiden Sie spiele die davon leben, bei dem alle über ein Kind lachen.

Vier Spiele-Kategorien

Kindergeburtstag Spiele lassen sich grob in vier Kategorien unterteilen. 1. Es gibt Spiele bei denen die Kinder Alle zu selben Zeit spielen wie zum Beispiel beim Hütchen-Memory oder beim Schubkarren rennen. 2. Dann gibt es Spiele bei denen immer nur ein oder zwei Mitspieler teilnehmen wie beispielsweise das Mohrenkopf-Wettessen oder das Topfschlagen. Ebenso gibt es Kindergeburtstagsspiele, bei denen die Partygäste miteinander spielen Z. B. bei Ratespielen und welche bei denen sie gegeneinander spielen wie z. B. beim Eierlauf.

Vor und Nachteile der verschieden Spiele-Kategorien

Alle Spiele-Kategorien haben ihre vor und Nachteile: Wenn alle Kinder zur gleichen Zeit spielen wird es auf dem Geburtstag wild und laut. Spielen nur zwei oder einer gleichzeitig, so kann es den Lässt der Kinder schnell langweilig werden. Wettkampfspiele sorgen zwar für Spannung und fordern den Ehrgeiz doch, wenn bei den Spielen immer dieselben Kinder gewinnen, kann es für manche Teilnehmer sehr frustrierend sein. Es ist deshalb wichtig, dass sie bei Kindergeburtstag spielen, Spiele von jeder Kategorie mit einbeziehen. Behalten Sie ein wenig die Zeit im Auge, Achten Sie darauf, dass die einzelnen Spieleinheiten sich nicht zu sehr in die Länge ziehen.

Setzen Sie auf kurze Spiele

Setzen Sie bei den Kindergeburtstagsspielen eher auf kurze Spiele. Spiele bei denen die Spielanleitung kompliziert oder zu lange dauert Können für Unmut und Langeweile sorgen. Vermeiden Sie spielen bei denen die Kinder lange warten müssen bis sie wieder dabei sind. Sollten Sie feststellen, dass ein Party-spiel sich zu sehr in die Länge zieht und die Partygäste unaufmerksam werden, ändern Sie die Spielregeln so, dass das Spiel etwas früher endet.

Bei Wettkampfspielen gibt es nur Gewinner

Damit es bei Wettkampfspielen nicht zu Tränen und Enttäuschung kommt, Können Sie durch einen kleinen Trick, den unterlegenen Mitspielern dennoch ein gutes Gefühl geben. Und zwar: es gibt keine Verlierer, sondern nur zweite und dritte Gewinner. Für den zweiten und dritten Gewinner gibt es natürlich auch einen Preis, wie Süßigkeiten oder eine andere Kleinigkeit. Mit einer bunten Mischung aus abwechslungsreichen Ideen und spielen, Wird der Kindergeburtstag zu einem wahren Erfolg.

Wie viele Kindergeburtstagsspiele einplanen?

Wenn sie die Spiele für den Kindergeburtstag aussuchen, werden sich sicherlich die Frage stellen wie viele Spiele sie einplanen sollen. Planen Sie so, dass die Kinder während des Kindergeburtstags nach Möglichkeit die ganze Beschäftigt sind. Es wäre ja schade, wenn ihnen in den besten Momenten die Spielideen ausgehen. Fügen Sie deshalb ihrer Auswahl lieber zwei, drei Spiele mehr hinzu – auch wenn diese später eventuell nicht zum Einsatz kommen. Andererseits müssen sie nicht von einem Spiel zum anderen Herzen, dass überfordert Kinder und nimmt Ihnen den Spaß.

Wenn sie merken, dass ein spiel den Kindern besonders Spaß gemacht hat, wiederholen Sie es ruhig. Ein Kindergeburtstag dauert im Durchschnitt etwa 3 Stunden – da aber manche Eltern ihre Kinder schon etwas früher vorbeibringen oder etwas später abholen rechnen Sie lieber mit 15 bis 20 Minuten länger. Das Kuchenessen dauert circa 20 bis 30 Minuten, wenn Sie für die Partygäste noch Abendbrot eingeplant haben wie: Pizza oder Nudeln, kann das noch mal 20–30 Minuten länger dauern. Die gesamte Spielzeit aller eingeplanten Spiele liegt bei ca. 80–100 Minuten.

Anzahl der Mitspieler ist entscheidend

Weitere Faktoren, die Einfluss auf die Anzahl der Spiele haben sind: die Anzahl der Mitspieler und die Eigenschaften der Spiele selbst. Bei 80–100 Minuten Können Sie grob von 3 bis 5 Kindergeburtstag Spielen ausgehen. Suchen Sie am besten also fünf Spiele für die Feier aus. Ganz wichtig: Denken Sie an die Preise und Spielmaterialien, die das Geburtstagskind und seine kleinen Gäste bei dem Geburtstag Gewinnen können. Am besten fangen Sie mit einem Kennenlernspiel an. Auch für Kinder, die sich bereits kennen sorgen, Kennenlernspiele immer wieder für Spaß und Spannung.

Gewinne und kleine Abschiedsgeschenke

Kinder lieben es, wenn Sie zum Abschied der Feier Geschenke oder Kleinigkeiten als Andenken mit nachhause nehmen dürfen. Verteilen Sie die Preise nicht nach jeden gewonnen Kindergeburtstagspiel! Am besten ist es den Kindern am Ende der Party ein Tütchen mitzugeben – gefüllt mit günstigen Kleinigkeiten, wie z. B. Süßigkeiten, Schlüsselanhänger, Jo-Jos, Bleistifte oder Spielschmuck für die Mädchen. Ideal ist es, wenn die Preise und Geschenke zum Motto des Kindergeburtstags passen. Für die Detektiv-Party kleine Lupen, für die Fußballparty ein paar Trillerpfeifen, für den Prinzessinnen Geburtstag Krönchen, für den Piraten-Kindergeburtstag ein paar Augenklappen. Neben 2–4 größeren Preisen Können Sie ein paar kleinere Trostpreise mit einplanen zum Beispiel Aufkleber oder Süßigkeiten.

Gewinne gleichmäßig verteilen

Achten Sie darauf, dass jedes Kind nach den Spielen auf den Kindergeburtstag dieselbe Anzahl an Gewinnen bekommt – so vermeiden Sie Streit und schlechte Stimmung. Um die Preise und Gewinne aufzubewahren, denken Sie an geeignete Geschenk- Tütchen, so geht nichts verloren, die Kinder müssen nicht alles mit sich herumschleppen und die Geschenke werden nicht mit den Geschenken anderen Gäste vertauscht. Die meisten Geburtstag-Sets beinhalten bereits kleine Geschenk- oder mit Mitgebsel-Tüten. Wenn sie keine passenden Party-Tütchen haben können Sie stattdessen auch Butterbrottütchen Verwenden. Um Verwechslungen zu vermeiden, Können Sie die Tütchen mit dem Namen der kleinen Partygäste beschriften.

Beim Spielen zwischendurch auf die Uhr schauen

Wenn die Stimmung in vollem Gange ist, kann man bei den Kindergeburtstagsspielen schnell die Zeit aus den Augen verlieren. Schauen Sie deshalb Immer wieder mal auf die Uhr, um sicher zu sein, dass sie noch im Zeitplan sind. Das ist besonders wichtig bei Spielen, die vor dem Abendbrot geplant sind. Es wäre ja schade, wenn die Kinder die leckeren Nudeln oder Pizza verpassen, weil Zeit rum ist und die Eltern der Kinder schon vor der Tür stehen um sie abholen.