Wohnung Interesse Formular – Anschreiben Wohnung Interesse – Download

Wohnung Interesse Formular

So lassen sich Makler und Vermieter bei einer Wohnungsbesichtigung überzeugen: Die Konkurrenz bei der Suche nach der passenden Wohnung ist oft groß. Oftmals entscheiden Kleinigkeiten über die Vergabe. Wir liefern Ihnen die richtigen Argumente, um Makler und Vermieter zu überzeugen. Als Wohnungsinteressent kennen Sie wahrscheinlich das Szenario: Die Anzeige klingt verlockend, die Größe der Wohnung und auch die Miethöhe passt. Obendrein verfügt die Wohnung über einen Südbalkon. Bis dahin super, doch bei der Wohnungsbesichtigung sind Sie nur ein Interessent unter Hunderten. Jetzt müssen Sie sich durchsetzen: Und das fängt mit der Vorbereitung an. Gut vorbereitet können Sie die Konkurrenz hinter sich lassen und Makler und Vermieter von sich überzeugen.

Muster Anschreiben bei Interesse an Wohnung – Vorlage Download

Absender:
Ihr Vor- und Nachname
Straße/ Hausnummer
Postleitzahl/ Ort

Empfänger:
Name des Vermieters
Straße Nr.
Postleitzahl/ Ort Ort, Datum

Hallo Herr Henkelmann, Sehr geehrter Herr Vermieter,

ich interessiere mich sehr für die ausgeschriebene 4-Zimmer-Wohnung (Adresse der Wohnung angeben). Ich heiße Anna Ness und ich bin 29 Jahre alt. Mein Partner Tom Hucke (34) und ich suchen ein gemeinsames Zuhause. Wir rauchen beide nicht und haben keine Haustiere.

Unser jetziger Vermieter beschreibt uns als verlässliche und ruhige Mieter, weil wir verantwortungsvoll und pfleglich mit der Wohnung umgehen. Gerne lassen wir Sie mit unserem ehemaligen Vermieter in Kontakt treten.

Ich wohne zurzeit noch in Krefeld, beginne aber am 1. Oktober meine Stelle als Designerin bei „Creamos“ in Berlin.

Tom ist festangestellter Fachinformatiker bei einem Kfz -unternehmen und lebt in Oberhausen. Unsere Gehaltsnachweise zeigen wir Ihnen gerne.

Das komplette Anschreiben kann unten heruntergeladen werden:

Wohnungsbesichtigung optimal vorbereiten

Eine gute Vorbereitung hilft Ihnen auf dem Weg zur Traumwohnung. In der Regel reicht es schon aus, vorher zu überlegen, welche Informationen notwendig für die eigene Entscheidung sind und wie man bei Makler und Vermieter den besten Eindruck hinterlässt.

Bereits in der Wohnungsanzeige sind einige Informationen enthalten. Notieren Sie sich vor der Besichtigung offene Fragen. Was sich Ihnen vor Ort nicht erschließt, sollte während der Besichtigung geklärt werden.

Hilfreich ist es, vorab eine Checkliste anzulegen und Fragen zu notieren

  • Was gehört zur Wohnung? Gibt es einen Kellerraum, einen Stellplatz oder einen Dachbodenanteil?
  • Gibt es eine Abstellmöglichkeit für den Kinderwagen oder das Fahrrad?
  • Wie hoch sind die Nebenkosten?
  • Welche Leistungen sind in den Nebenkosten enthalten? Beispielsweise Heizkosten, Warmwasser, Hausmeister, Reinigung, Kabelfernsehen.
  • Wie hoch sind die Heizkosten erwartungsgemäß?

Scroll to Top