Formloser Antrag Nachteilsausgleich Schule Sachsen

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler in Sachsen aufgrund einer gesundheitlichen Einschränkung oder einer Behinderung im Schulalltag benachteiligt ist, kann beantragt werden, einen Nachteilsausgleich gewährt zu bekommen.

Formloser Antrag Nachteilsausgleich Schule Sachsen Download

Was ein Nachteilsausgleich ist, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen und wie ein Antrag gestellt werden kann, erfahren Sie in diesem Artikel. Was versteht man unter einem Nachteilsausgleich? Nachteilsausgleiche sind Maßnahmen, die Schülerinnen und Schülern mit besonderen Bedürfnissen helfen sollen, ihre Bildungsziele ohne Nachteile zu erreichen. Ein Nachteilsausgleich kann in verschiedenen Bereichen des Schulalltags zum Einsatz kommen. Er kann z.B. bei Prüfungen oder im Unterricht erfolgen.

Nachteilsausgleiche können verschiedene Formen annehmen, z.B:

  • Verlängerung der Prüfungszeit
  • Hilfsmittel wie Lupen oder Hörgeräte bereitstellen lassen
  • Unterricht anpassen (z.B. durch individuelle Förderung)
  • Bereitstellung von Gebärdensprachdolmetschern oder anderen Hilfen
  • Voraussetzungen für Nachteilsausgleiche in Sachsen

Damit eine Schülerin oder ein Schüler in Sachsen einen Nachteilsausgleich erhalten kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Diese sind im Sächsischen Schulgesetz geregelt und umfassen unter anderem

  • eine gesundheitliche Beeinträchtigung oder Behinderung, die zu einer Benachteiligung im Schulalltag führt
  • ein entsprechendes ärztliches oder psychologisches Gutachten, in dem die Notwendigkeit der Inanspruchnahme eines Nachteilsausgleichs bestätigt wird
  • Ein Antrag auf Gewährung eines Nachteilsausgleichs, der formlos oder auf einem dafür vorgesehenen Formular gestellt werden kann.

Nachteilsausgleich in Sachsen beantragen

Wenn Sie glauben, dass Ihr Kind aufgrund einer gesundheitlichen Einschränkung oder Behinderung im Schulalltag benachteiligt ist, sollten Sie das Gespräch mit der Schule suchen. Gemeinsam kann geprüft werden, ob ein Nachteilsausgleich sinnvoll und notwendig ist.

Wenn Sie sich entschließen, einen Nachteilsausgleich zu beantragen, können Sie dies formlos tun oder ein entsprechendes Formular verwenden. Der Antrag muss alle relevanten Informationen enthalten, wie z.B. Name und Klasse des Kindes, Art der Behinderung und die gewünschte Form des Nachteilsausgleichs.

Da die Entscheidung über den Nachteilsausgleich einige Zeit in Anspruch nehmen kann, ist es wichtig, den Antrag möglichst frühzeitig zu stellen. In der Regel ist die zuständige Schulleitung für die Prüfung des Antrags und die Entscheidung in Zusammenarbeit mit dem Schulamt zuständig.

formloser antrag nachteilsausgleich schule sachsen muster pdf

Array