Antrag Übernahme Stromschulden Jobcenter PDF – Darlehen Stromkosten Hartz-IV

Antrag Übernahme Stromschulden Jobcenter PDF

Zahlt das Jobcenter Ihren Strom? Als Hartz-IV-Empfänger erhalten Sie monatlich Ihren Regelsatz. Davon zahlen Sie all Ihre laufenden Kosten: Essen, Hygieneartikel und Ihre Stromrechnung. Sonderfälle bilden Wohnungen, in denen mit Strom geheizt wird – also mit Elektroheizungen, Elektrospeicherheizungen, elektrisch betriebene Bodenheizungen und Nachtspeicheröfen.

Antrag Darlehen Stromrechnung Vorlage – Muster Download

In solchen Fällen haben Sie einen Anspruch auf Übernahme der Stromkosten, die zum Heizen nötig sind. Sonstige Stromkosten sind jedoch vom Hartz-IV-Regelsatz zu bezahlen und werden nicht gesondert vom Amt übernommen.

Hilft das Jobcenter bei Nachzahlungen und Stromschulden aus?

Es gilt also: Das Jobcenter übernimmt keine Stromkosten und somit auch keine Nachzahlungen, die Ihr Stromanbieter von Ihnen fordert. Können Sie der Forderung selbst nicht nachkommen, sollten Sie handeln, damit Ihnen nicht der Strom abgestellt wird. Im schlimmsten Fall droht Ihnen dann nämlich eine Stromsperre.

Wie Sie eine Nachzahlung stemmen können

Folgende Möglichkeiten bieten sich Ihnen, um Ihre Nachzahlung zu begleichen und eine Stromsperre abzuwenden: Als erste Möglichkeit ist es ratsam, zunächst Ihren Anbieter zu kontaktieren und vorzuschlagen, die Nachzahlung in Raten zu begleichen. Meist sind die Versorger kooperativ und stimmen einer Ratenzahlung zu.

Sollte eine Ratenzahlung nicht möglich sein, können Sie beim Jobcenter nach § 42a SGB II ein zinsloses Darlehen zur Begleichung der Forderung beantragen. Der Antrag darf nicht abgelehnt werden, wenn dieses dazu benötigt wird, eine Stromsperre abzuwenden.

Scroll to Top